„Zeit für Frieden und Abrüstung“ am Gründonnerstag, den 2. April 2015 auf dem Goetheplatz

Die Welt wird durch Kriege und Interventionen immer unsicherer. Die sogenannten aufgeklärten Zivilisationen erhöhen durch ihre Einmischungen in andere Länder die Kriegsgefahr, sie destabilisieren ganze Regionen und befördern den Terrorismus. Zugleich wird an der Rüstungsspirale weiter gedreht. Rüstungsproduktion und Rüstungsexporte steigen auf eine verantwortungslose Weise.
Diese verhängnisvolle Entwicklung muss gestoppt werden. In der Tradition der Ostermärsche ruft die Initiative „Welt ohne Waffen“ am Gründonnerstag zu einer „Zeit für Frieden und Abrüstung“ auf. Zwischen 11.30 und 13 Uhr stellt die Initiative auf dem Goetheplatz/Ecke Geleitstraße ihre Ziele vor und verteilt Informationsmaterialien zum Thema Friedenssicherung und Abrüstung. Alle sind eingeladen, ihre Befürwortung friedlicher Konfliktbewältigung und Abrüstung zu bekunden und die Initiative zu unterstützen.

Initiative „Welt ohne Waffen“, Weimar
Weimar, den 30.03.2015