Atomwaffenverbotsvertrag

"Wir müssen Abrüstung und Rüstungskontrolle komplementär zu Abschreckung und Verteidigung denken." sagt Frau Baerbock -was ist gemeint?

Am 6.8.2022 wollen wir von 15 bis 17 Uhr auf dem Goetheplatz in Weimar der Opfer der beiden Atombombenabwürfe durch die USA auf Hiroshima und Nagasaki 1945 gedenken und zugleich den Blick auf den Atombombenverbotsvertrag richten, der vor über einem Jahr in Kraft trat und den Deutschland bisher nicht ratifiziert hat- wie steht es damit?